Was darf ich mit Klasse B/B96 fahren?

Was darf ich ziehen, wenn ich Führerscheinklasse B habe?

Mit dem B-Führerschein dürfen Sie ein Gespann von insgesamt 3500kg Gesamtgewicht fahren, bei der das zulässige Gesamtgewicht des Anhängers nicht das Eigengewicht des Zugfahrzeuges überschreitet. Hier zwei Beispiele:

Fall 1
Fahrzeug: Ford Focus Kombi, Eigengewicht 1885kg
Anhänger: Autotrailer OHZ-AP 370, zul. Gesamtgewicht (Eigengewicht + Nutzlast) 3000kg

1885 + 3000 = 4885kg     NICHT ERLAUBT
Das zulässige Gesamtgewicht vom Autotrailer ist höher als das  Eigengewicht des Zugfahrzeuges und das zulässige Gesamtgewicht vom Gespann wird um 1385kg überschritten

 

Fall 2
Fahrzeug: Ford Focus Kombi, Eigengewicht 1885kg
Ahänger: Planenanhänger OHZ-A 706, zul. Gesamtgewicht (Eigengewicht + Nutzlast) 750kg

1885 + 750 = 2635kg    ERLAUBT
Das zulässige Gesamtgewicht vom Planenanhänger ist nicht höher als das Eigengewicht des Zugfahrzeuges und das zulässige Gesamtgewicht vom Gespann liegt unter 3500kg

 

Was darf ich ziehen, wenn ich Führerscheinklasse B96 habe?

Durch den Erwerb der Klasse B96 erhöt sich die Gesamtmasse der Fahrzeugkombination lediglich von 3500kg auf 4250kg. Es ist und bleibt somit kein Ersatz für die Führerscheinklasse BE und ist nur "der kleine Bruder" davon.

 


Das Eigengewicht ihres Fahrzeuges finden Sie in ihrem Fahrzeugschein unter dem Punkt F.1
Die zulässige Anhängelast ihres Fahrzeuges finden Sie unter Punkt O.1 (gebremster Anhänger) und O.2 (ungebremster Anhänger)

Bitte informieren Sie sich vor der Fahrt ob Sie oder Ihr Fahrzeug den jeweiligen Anhänger ziehen dürfen.